Schlagwort-Archive: Asexualität/Queeres

Im Konsens liegt die Kraft, aber kein Konsens ohne offenes und ehrliches Gespräch

Oh je, schon wieder ist fast ein Monat seit meinem letzten Blogeintrag vergangen und da ich in letzter Zeit auch selten dazu komme, andere Blogs zu lesen, bin ich erst heute Morgen auf einen interessanten Artikel von Fiammetta aus dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagsreflexionen, Asexualität/Queeres | Verschlagwortet mit , | 3 Kommentare

Vortrag in Münster am 05.07.2016

Liebe Lesende, auf Einladung des Lesbenreferates der Uni Münster werde ich noch mal einen Vortrag zum Thema A_sexualität und die Probleme ihrer Sichtbarmachung im Schloss der Uni Münster halten. Wer also Lust und Zeit hat, ist herzlich eingeladen. Inhalte dieses … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Asexualität/Queeres | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Linkspam 8

SICHTBXR (ein toller neuer und deutschsprachiger Blog zum Thema A_sexualität) stellt sich die Frage, wie mensch etwas erklärt, was nicht da ist und versucht es mit dem Beispiel des Austernessens. Generell kann ich die Beiträge auf diesem Blog nur empfehlen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Vortrag am 02.05.2016 in Hannover

Liebe Leute, wer mehr ueber A_sexualitaet, die Diversitaet des a_sexuellen Spektrums sowie die Problematik einer allumfassenden Medienberichterstattung diesbezueglich erfahren – oder mitdiskutieren – moechte, der sei herzlich zu meinem Vortrag im Andersraum Hannover am Montag, den 02.05.2016 eingeladen. Bis hoffentlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Asexualität/Queeres | Verschlagwortet mit , , | 8 Kommentare

Frau TV bringt Beitrag über A_sexualität

Trotz der Interviewmüdigkeit, die momentan im AktivstA-Team herrscht, stand Carmilla de Winter der WDR-Sendung FrauTV Rede und Antwort und das Ergebnis lässt sich sehen! Ruhig und gelassen, wortgewandt wie immer – und das trotz der Strapazen, die dieser Dreh ihrzufolge … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Asexualität/Queeres | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Before you understood that you were ace, how did you think about things?

The title of this blogpost consists of a question asked by Red Beard Ace in a post published on Friday, 11 December. This simple-looking and yet tricky question made me think about the time before I came across the word … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Asexualität/Queeres | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Das Problem der Repräsentativität

Die Sichtbarmachung von A_sexualität stößt auf zahlreiche Probleme, von denen das Desinteresse nur der Anfang ist. Nun, da sich die Medien immer mehr dafür zu interessieren scheinen, besteht die größte Herausforderung in missverständlichen oder regelrecht falschen Berichterstattungen. Komplett falsch sind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Asexualität/Queeres | Verschlagwortet mit , | 3 Kommentare

Bullshit-Bingo: A_sexualität

Ein graphisch sehr gelungenes Bullshit-Bingo zum Thema A_sexualität wurde heute von Yannic online gestellt. Ich empfehle euch wärmstens einen Besuch auf seiner Webseite 🙂

Veröffentlicht unter Asexualität/Queeres | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Asexual Outreach (Kanada)

Während die meisten a_sexuellen Communities dieser Welt noch Schwierigkeiten haben, sich zu organisieren, sind unsere kanadischen Kolleg_en_innen schon einen erheblichen Schritt weiter und haben vergangenes Jahr – im Anschluss an die International Asexuality Conference – die erste eingetragene a_sexuelle und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Asexualität/Queeres | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

C’est quoi l’Asexualité ?

Ursprünglich veröffentlicht auf Courage, bloguons !:
(ERRATUM : j’ai modifié la partie inexacte sur la différence bi/panromantisme, après délibérations sur Twitter avec des concerné-es. N’hésitez pas à me dire si vous trouvez cette représentation encore inexacte). Pour aller plus loin…

Veröffentlicht unter Asexualität/Queeres, Polyglot | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen